Allgemein

Über das Erleben – und das Sprechen

Wir sprechen im Biodanza davon, dass wir eintauchen in das Erleben.
Eintauchen in den Zustand, der den Zauber auf der Erde kreiert.

Einmal getanzt, wissen wir, was das bedeutet.

Biodanza stellt das Leben ins Zentrum unserer Realität und der Zustand, der es uns möglich macht, die Verbundenheit zu dem Lebendigen in mir, in Dir und im Ganzen wieder zu finden – also eben genau zu dieser Quelle, diesem Zentrum, diesem Urgrund – nennen wir Erleben.

Rolando Toro, Begründer von Biodanza, fand dafür seine eigene Definition vom Erlebnis. Er beschreibt das Erlebnis als „eine mit großer Intensität erlebte Erfahrung eines Menschen im gegenwärtigen Moment, die sich auf (….) [die vitale Leibesempfindung, Anm. d. Verfasserin] , sowie auf viszerale und emotionale Funktionen auswirkt. Der Begriff Erlebnis bezieht sich auf die subjektive Erfahrung eines einzelnen Menschen, auf die pulsierende existentielle Qualität des erlebten „Hier und Jetzt“. (Rolando Toro: Das System Biodanza, Tinto Verlag 2010, S. 36).

Die Übungen im Biodanza sind dazu bestimmt ein solches Erlebnis auszulösen und es uns zu ermöglichen, die Verbundenheit zu dem Lebendigen in mir, in Dir und im Ganzen wieder zu finden. Ein Zustand der uns jenseits unserer Konzepte erfasst und auf die Ganzheit unseres Seins wirkt. Erst danach ist das Bewusstsein dran, sich dieses Zustands gewahr zu werden.

Das Erleben in den Mittelpunkt zu stellen, folgt der Einsicht, dass es keinen anderen Moment und keinen anderen Ort zum Leben gibt, als genau Hier und genau Jetzt.

Dieser Zustand wird ganz wesentlich dadurch befördert, dass wir während unserer Vivencias die Worte sein lassen. Und damit sind wir beim Sprechen angelangt. Denn das Wort ist nie das Leben. Worte sind immer schon ein Abstand zum Erleben. Sie können nur be-schreiben, be-nennen, er-klären. Und sie neigen dazu, aufgrund ihrer ihnen eigenen Linearität, einzelne Aspekte des Erlebens (das Fühlen, das Handeln, das Tun) mehr zu betonen, als andere und so Gewichtungen vorzunehmen, die dem System Leben – und unserem inneren Zustand des Erlebens – nur unzulänglich gerecht werden können. Im Biodanza gleiten wir hinter die Worte, um das Leben zu erleben.

Wie wunderbar.

Seid von Herzen gegrüßt.